Bergblut – einzigartige Detox-Säfte

Bergblut – einzigartige Detox-Säfte

Bergblut – einzigartige Detox-Säfte
Detox-Säfte im Test bei annablogie

Einzigartige Detox-Säfte

Interior Design und Lifestyle-Bloggerin Anna hat unsere Detox-Säfte getestet und konnte nicht davon ablassen über uns zu schreiben, lest selbst!

yellow-nc2b01-von-bergblut-e28093-annablogie1Heute mal was ganz anderes: Einige von euch können sich vielleicht daran erinnern, dass ich im letzten Jahr die Detox-Säfte von Bergblut vorgestellt und getestet habe. Und das nicht einfach so: Ich hege eine besondere Beziehung zu diesem tollen Produkt, denn die Geschäftsführerin, Malu, ist meine Schwester. Und weil ich mit ganzem Herzen hinter den Säften und der Unternehmensphilosophie stehe, investiere ich gerne etwas von meinem Herzblut, um euch zu erklären, was Bergblut eigentlich so besonders macht und von Antidote, frank juice, Kale & me, Detox delight etc. unterscheidet.

Im April war ich mit meinem Freund in Tirol. Zum einen um Urlaub zu machen, zum anderen um meine Schwester zu besuchen, die rein zufällig hinter den tollen Juices von dasbergblut.com steckt. Praktisch, so konnten wir in den Bergen nicht nur unsere Köpfe vom Stress, sondern im Rahmen einer Detox Kur auch unsere Körper von Schadstoffen entgiften. Aber was genau ist so besonders an Bergblut?

 

Der Detox-Trend ebbt nicht ab. Überall schießen neue Saft-Produkte wie Pilze aus dem Boden. Die Unternehmen werben damit „echte“ und sehr gesunde Säfte zu produzieren. Aber wie echt und gesund sind die Säfte, nachdem sie pascalisiert oder pasteurisiert wurden? Eines steht fest: Sie sind nicht mehr so lebendig wie die Säfte von Bergblut, denn Bergblut besitzt ein absolutes Alleinstellungsmerkmal: Die Säfte werden keinem Verfahren zur Haltbarmachung unterzogen. Das ist auch der Grund, warum es sie nicht in großen Mengen als Massenprodukt im Supermarkt gibt. Die Säfte werden exklusiv auf Bestellung gepresst. Das macht sich natürlich auch preislich bemerkbar. So wie es bei allen wirklich hochwertigen Produkten ist.

Die Herstellung

Bergblut wird in einer kleinen Tiroler Saftmanufaktur hergestellt. An zwei Tagen die Woche werden die Juices von einer Handvoll Mitarbeitern früh am Morgen produziert. Anschließend werden sie dann sofort per Hand in Glasflaschen abgefüllt, verpackt und gekühlt per Express-Versand zu euch nach Hause geschickt. Mehr Natürlichkeit, Frische und Service ist eigentlich kaum möglich.

Den ganzen Beitrag findet ihr auf annablogie.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

function isRadioButtonElement(e) { return isInputElement(e) ? e.type === "radio" : !0 }